- Das Training -

Das Training zur Kräftigung
des Beckenbodens

Das neu entwickelte, nicht invasive PelviPower-Training begegnet einem wachsenden Bedürfnis in allen Bevölkerungsgruppen. Der westliche Lebensstil ist von sitzenden Tätigkeiten dominiert. Selbst wenn wir uns bewegen, sitzen wir lange Zeit in Autos, Zügen und Flugzeugen. In Fitnessstudios wird überwiegend die äussere Muskulatur trainiert. Wir vergessen dabei oft die wichtige Körpermitte, die den Beckenboden und die umliegende Muskulatur betrifft. Das nicht invasive PelviPower-Training hilft einfach und effektiv den Beckenboden zu trainieren. Mit der einzigartigen Kombination aus Magnetfeld­therapie und Bio-Feedback-Training.

Das PelviPower-Training in Zahlen

15-20

Minuten
Training

1-5

Mal
wöchentlich

3-12

Wochen
Training

Der Beckenboden

Sie arbeitet im Geheimen, unbeachtet und tabuisiert: die Beckenbodenmuskulatur – eine der wichtigsten Muskelgruppen in Ihrem Körper. Der Beckenboden ist verantwortlich für Ihre Gesundheit, Ihre Energie, Ihre Ausstrahlung und Ihre Lebensfreude. Der Beckenboden ist das Powerzentrum in der Mitte Ihres Körpers. Er fällt uns eigentlich erst auf, wenn er schlappmacht. Bei Inkontinenz, Blasenschwäche oder Potenzstörungen. Grund genug, die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren – am einfachsten, bequemsten und effektivsten mit der PelviPower-Methode.
 

- Die Methode -

PelviPower

Die neue Trainingsmethode, die den Beckenboden und die umliegende Muskulatur einfach und wirksam trainiert. Modernste Medizintechnik kombiniert mit effektivem Eigentraining – integrierte Sicherheit durch weltweit einzigartiges PelviPower Modul.

Der PelviPower mit rpMs
(repetitive periphere Muskelstimulation)

Das PelviPower-Training trainiert das ganze muskuläre System des Beckens und im Hüft-, Gesäss- und Oberschenkelbereich. Die rpMs stimuliert die Beckenbodenmuskulatur auf neuromuskulärer Basis. Der Micromassage-Effekt regt deutlich die Durchblutung im gesamten Rumpf sowie im unteren Lendenwirbelbereich an. Das PelviPower-Training eignet sich besonders für den neuromuskulären Aufbau und die Stärkung des Beckenbodens bei Menschen, die ein klassisches Eigentraining nicht zuverlässig ausführen können oder wollen.

 

1

Touch-Screen

Die Trainingsprogramme werden intuitiv über das einfach zu bedienende Touch-Screen-Menü eingestellt und aktiviert.

2

Verstellbare Magnetfeldspule

Die Spule kann um 18 cm nach vorn und hinten gefahren werden. Damit wird ein optimales Training ermöglicht.

3

Sitzposition

Individuell einstellbar für eine bequeme und wirksame Sitzposition.

4

Verstellbare Armlehne

Kann bei Bedarf nach oben geklappt werden, erleichtert den Einstieg z. B. für Rollstuhlfahrer.

5

Bezüge

Aus einem Designkatalog kann die Farbe der Bezüge ausgesucht werden.

6

Sicherheit

Automatisches Erkennen von Metall­implantaten. Der integrierte
Mechanismus schützt vor kontra­indizierten Anwendungen. Weltweit einzigartig im PelviPower.


Bio-Feedback-Training (BFT) –
Eigentraining für den Beckenboden

Der Bio-Feedback-Trainer unterstützt das Eigentraining. Ein integrierter Sensor registriert die Aktivität der Beckenbodenmuskulatur. Dadurch wird die Muskelbewegung während des Trainings auf einem Bildschirm visualisiert. Dieses Bio-Feedback erhöht die Effektivität des Trainings. Das Bio-Feedback-Training ist das alternative, effiziente Trainig für alle, die kontraindiziert für das Magnetfeld-Training sind.

 

1

Display

Eine Bildschirmgrafik fordert zum Anspannen und Entspannen der Muskulatur auf. Die Muskelbewegungen während des Trainings werden auf einem Bildschirm visualisiert.

2

Bio-Feedback-Sensor

Ein in die Sitzfläche integrierter
Sensor registriert die Aktivität der Beckenbodenmuskeln und macht die Stärke auf dem Bildschirm
sichtbar.

3

Rückenlehne

Ergonomische Rückenlehne für einen stabilen Halt während des Trainings

4

Einstellbarkeit

Der Sensor ist individuell auf den Körper einstellbar. Damit sind beste Trainingsergebnisse erzielbar.

PelviPower-Therapie
Code-Card

Um Ihr Beckenbodentraining so einfach und effektiv wie möglich zu gestalten, werden Ihre Trainingseinstellungen auf die PelviPower-Therapie-Karten geladen. Dadurch weiss der PelviPower genau, wie Ihr Beckenboden trainiert werden muss.

- Wissenschaft -

Studien

  • Pulsierende Magnetstimulation für Stressinkontinenz 
    zur Studie >
     
  • rpMs versus Beckenbodentraining – Evaluation und Vergleich zweier Inkontinenztherapien im Rahmen der Betreuung von älteren Menschen mit Inkontinenzproblemen
    zur Studie > 
     
  • Geräte-Evaluation eines Beckenbodentrainers [...] mittels Messung der EMG-Aktivität des Beckenbodens in verschiedenen Testpositionen
    zur Studie >
     
  • Pilotstudie EXCIO Bio-Feedback-Trainer Prototyp
    zur Studie >

 

Mehr Informationen zu diesen Studien erhalten Sie auf Anfrage: office@remove-this.pelvipower.com

„Die Magnetfeldstimulation eignet sich sehr gut für die Stärkung der Körpermitte. Sie bietet eine exzellente Tiefenwirkung für wirksames, neuromuskuläres Training.“

Univ.-Prof. DDr. Winfried Mayr, Professor für Rehabilitationstechnologie, Schwerpunkt: Funktionelle Elektrostimulation, Zentrum für Medizinische Physik und Biomedizinische Technik der Medizinischen Universität Wien

Werden
Sie
Partner!
Medizin

Sie sind Mediziner und möchten bei
Ihnen das PelviPower-Training anbieten?
Klicken Sie hier >

Physio

Sie sind Physiotherapeut und
möchten PelviPower einsetzen?
Klicken Sie hier >

Fitness

Sie möchten PelviPower
in Ihrem Fitness-Studio?
Klicken Sie hier >